• No Products in the Cart
Neisna

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Allgemein

Wie kaufe ich ein Neisna Tragetuch?

Unsere Tragetücher sind limitiert. Du bekommst also mit einem Neisna Tragetuch etwas ganz Besonderes. Wir informieren immer transparent über die genaue Anzahl der gewebten Tragetücher während des Releases und anschliessend in unserer Portfolio. Ausverkaufte Tragetücher werden nicht wieder nachgewebt. Da wir oft mehr Interessenten als verfügbare Tragetücher haben, verlosen wir das Kaufrecht in der Regel über die “Wunschliste”. Von Zeit zu Zeit verkaufen wir auch via Shop-Verkauf. Manchmal mit oder ohne vorherige Ankündigung. Dann heisst es meist, schnell sein :-)

Wie die Wunschliste genau funktioniert, findest du hier: Wunschliste

Welche Grösse passt zu mir?

Es gibt einige Kriterien, die bei der Grössenauswahl beachtet werden sollen. Zum Einen ist wichtig, was du gerne damit binden möchtest. Je nach Bindetechnik benötigst du mehr oder weniger Tuch. Grundsätzlich passt eine Grösse 6 für fast alle Bindeweisen und jede Körpergrösse/Grösse des Kindes. Unsere Tücher werden sehr grosszügig zugeschnitten. Alle Infos zu den Grössen, findest du hier: Sizes

Welches Flächengewicht passt zu mir? Light, Medium oder Heavy?

In erster Linie ist es etwas geschmacksache, ob du gerne mit einem dünnen Tuch bindest oder eher mit einem etwas dickeren Tuch.
Wir weben Tragetücher in den folgenden Ausführungen:

Light/Leicht Newborn (200-250 g/m2)
Medium/Mittel (260-290 g/m2)
Heavy/Schwer (ab 300 g/m2)

Light eignet sich grossartig für ganz kleine Babys. Kann aber mehrlagig natürlich auch ins Krabbelalter und darüber hinaus getragen werden. Heavy Tücher sind in der Regel etwas “steifer” und bedürfen einer kurzen Einkuschelzeit. Eignen sich danach aber auch gut für kleine Babys.

Was ist ein Gruppentuch?

Es ist möglich, bei uns einen Vorschlag für ein Gruppentuch einzureichen. Du kannst dich also mit ein paar Freunden zusammen tun und eine Idee ausarbeiten. Wenn diese fertig ist, darfst du sie uns per E-Mail vorstellen. Je nach Kapazität, setzen wir dann ab und zu ein Gruppentuch um.

Alle Infos und wie das genau geht, erfährst du hier: Gruppentuch

Bis zu welchem Gewicht kann ich in einem Neisna tragen?

Es gibt keine Obergrenze. Solange es dem Träger und dem Tragling bequem ist.

Mein Kind möchte mehr sehen, wie kann ich nach vorne Tragen?

Nach vorne Tragen wird nicht empfohlen. Zum einen kann keine korrekte Anhockspreizhaltung eingenommen werden und es kann kein Rundrücken erfolgen. Das Kind kann sich auch nicht zum Tragenden zuwenden, sollten die Eindrücke zuviel werden.
Ein Kind, welches mehr sehen möchte, gehört deshalb auf den Rücken! Wie das geht, zeigt dir gerne ein ausgebildeter Trageberater oder eine Trageberaterin.

Wo finde ich eine Trageberatung?

Es gibt in der Schweiz mehrere Anlaufstellen, wo du eine Trageberatung buchen kannst. Am Besten googelst du nach einer Trageberatung in deiner Region.

Kann ich Bonuspunkte oder Gutscheine an Messen einlösen?

Nein, leider können an Messen oder ähnlichen Veranstaltungen keine Gutscheine oder Bonuspunkte eingelöst werden. Es können auch keine Bonuspunkte gesammelt werden.

 

Pflege

Wie (oft) wasche ich mein Tragetuch?

Grundsätzlich kann man sagen, dass man da etwas nach Gefühl gehen kann. So wie du vielleicht deinen Pulli waschen würdest, den du manchmal stundenweise trägst. Schweiss, Speichel etc. können die Fasern mit der Zeit angreifen – Vorallem auch in Kombination mit UV-Licht. Daher ist eine regelmässige Pflege schon wichtig, gerade wenn das Tragetuch häufig zum Einsatz kommt.

Wie du dein Tragetuch wäschst, hängt von der Materialzusammensetzung ab. Du findest all unsere Materialien, die wir für unsere Tragetücher verwenden und deren Waschempfehlung hier: Pflege

Mein Tragetuch fühlt sich hart und steif an, was kann ich tun?

Wenn euer Wasser sehr kalkhaltig ist, kann es sein, dass ein frischgewaschenes Tragetuch etwas störrisch ist. Um das vorzubeugen, empfiehlt sich beim Waschen jeweils ein Schluck Essig ins Weichspülfach dazu zugeben. Gerade Seide wird dadurch auch gepflegt. Heiss Dampfbügeln hilft bei Baumwolle, Leinen und Hanf. Bügeln auf Wolle/Seide Stufe bei allen übrigen Materialien. Tücher mit Baumwolle und Leinen dürfen auch kurz (nicht zu heiss) in den Trockner. Beachte aber, dass das Trocknen im Tumbler/Trockner die Fasern schneller abnutzen lässt.

 

Wetter, Kleidung und Krankheit

Darf ich bei Regen tragen? Was passiert, wenn das Tragetuch nass wird?

Fasern sind im nassen Zustand immer empfindlicher. Das gilt vorallem für Wolle und Seide. Allerdings wirst du kaum stundenlang mit einem pitschnassen Tragetuch tragen. Deshalb macht ein wenig Regen nichts.

Wie trage ich mein Baby im Sommer?

Das Tragetuch ersetzt eine Kleiderschicht. Im Sommer kann es manchmal reichen, das Baby nur in einer Windel im Tragetuch zu tragen. Schütze freiliegende Körperteile aber unbedingt immer mit Kleidung vor Sonneneinstrahlung: Sonnehut, Beinstulpen, Söckchen. Es empfehlen sich Kleidungsstücke aus Seide oder Wolle/Seide, da diese besonders kühl und temperaturregulierend sind.

Vorsicht vor Überhitzung! Die Körpertemperatur immer am Nacken kontrollieren. Direkte Sonne und Mittagshitze meiden.

Wie trage ich im Winter?

Das Tragetuch ersetzt eine Kleidungsschicht. Wenn du unter einer Tragejacke trägst, reicht es in der Regel, wenn das Baby in den normalen Kleidung ins Tuch genommen wird. Füsse mit Socken oder Finkli (hier empfehlen wir Wollfinkli) schützen und eine Mütze auf den Kopf. Wenn es ganz kalt ist, können Stulpen und eine zweite Kleidungsschicht helfen.

Vorsicht vor Überhitzung! Die Körpertemperatur immer am Nacken kontrollieren.

Darf ich mein krankes/fiebriges Kind im Tragetuch tragen?

Es spricht nicht’s dagegen, ein krankes/fiebriges Kind zu Tragen. Oft hilft eine aufrechte Position sogar bei Erkältungen und Nähe tut sowieso gut. Bei Fieber ist es wichtig, dass das Baby/Kind nicht zu warm angezogen ist. Am Besten so anziehen, dass man es auch schlafend im Tuch ausziehen kann, um es vor Überhitzung zu schützen. Hier empfehlen sich z.B. Beinstulpen, Söckchen anstelle von Strumpfhosen.
Bei Fieber hilft manchmal auch, nackt bzw. Haut auf Haut zu tragen. Der Körper des Tragenden hilft so, die Wärme zu regulieren.

 

Reparieren, Kürzen und Verslingen

Kann ich mein Tragetuch bei euch reparieren lassen?

Wir beraten dich bei Fragen rund um Fadenzieher, Weberknoten etc. gerne per E-Mail. Im Idealfall schickst du gleich Fotos mit. In der Regel können wir so schon weiterhelfen. Die Tragetücher können aber auch gegen Übernahme von Hin- und Rückversand von uns repariert werden.

Wo kann ich mein Tragetuch kürzen oder zu einem Ring Sling vernähen lassen?

Das kannst du ganz bequem bei uns machen lassen. Wir kürzen Tragetücher und verslingen sie auch. Bitte schick uns deine Anfrage per E-Mail.

Kostenpunkt 25.- CHF/€ zzgl. Hin- und Rückversand

Bambinimäss 2019

Besuche uns an der Bambinimäss 2019 in der Stadthalle Sursee!

 

 

Wichtiger Hinweis

Vorbestellungen: Decken & Scherenschnitt

Leider gibt es immer noch Verzögerungen bei den Vorbestellungen. Mittlerweile ist das Garn gefärbt und wird zum Weben vorbereitet. Infolge diverser Ferienabwesenheiten und betrieblichen Sommerferien, können wir nicht wie gewohnt speditiv weiterarbeiten. Ausserdem fällt die Hauptnäherin mehrere Wochen aus. Diesbezüglich haben wir bereits nach Lösungen mit unseren Heimnäherinnen gesucht, damit die Tücher und Decken nach dem Abweben sofort konfektioniert werden können. Selbstverständlich kann die Bestellung weiterhin storniert werden. Dies bitte direkt via E-Mail an mail@neisna.swiss.
Bei Fragen sind wir jederzeit gerne für euch da. Vielen Dank für eure Geduld und euer Vertrauen.

    WhatsApp chat