Sicherheit

Bitte lesen Sie unsere Sicherheitshinweise genau durch und kontaktieren Sie bei Unklarheiten eine Trageberaterin. Neisna kann nicht für eine falsche Handhabung der Produkte verantwortlich gemacht werden.

Ihr Baby befindet sich beim Tragen am sichersten Ort überhaupt – nah bei seinen Eltern. Trotzdem gibt es einiges zu Beachten: Halten Sie sich an die Sicherheitshinweise, die wir in Zusammenarbeit mit Trageberaterin Anita Eichholzer von herzanherz.ch zusammen gestellt haben und besuchen Sie vor dem Gebrauch Ihres Tagetuches eine Trageberaterin. Sie zeigt Ihnen das sichere Tragen Ihre Kindes – besonders wenn dieses sehr klein oder früh zur Welt gekommen ist. Unsere Bindeanleitung ersetzt keine Beratung.

Unsere Bindeanleitung finden Sie hier. Unsere Anleitung ersetzt keine Beratung.

Sicherheitshinweise

  • Waschen Sie Ihr Tragetuch vor dem ersten Gebrauch und beachten Sie die Pflegehinweise (unsere Pflegeanleitung finden Sie hier) um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Kontrollieren Sie Ihr Tuch vor jedem Gebrauch auf Löcher oder Laufmaschen, um stabil und sicher zu tragen. Kleinere Unregelmässigkeiten in der Webung sind jedoch normal und beeinträchtigen die Sicherheit nicht.
  • Achten Sie darauf, dass die Atemwege Ihres Babys jederzeit frei sind und es sein Köpfchen nicht zu weit im Tuch, Ihrer Brust oder Ihren Kleidern vergraben kann. Bedecken Sie das Gesicht Ihres Babys niemals mit einem Tuch. Schliessen Sie keine Tragejacken über seinem Gesicht.
  • Tragen Sie Ihr Baby immer aufrecht und nicht in Wiegeposition. Sie können im Tragetuch stillen – das ist sehr praktisch. Bringen Sie anschliessend Ihr Baby wieder in die normale Trageposition. Das Gesicht des Kindes sollte immer zu Ihrem Körper hin gerichtet sein.
  • Binden Sie Ihr Tuch satt, so dass Ihr Kind einen guten Halt hat. Der obere Rücken und der Kopf müssen gut gestützt werden. Beim Vornüberbeugen sollte das Kind nah am Körper bleiben.
  • Schützen Sie freiliegende Körperteile vor Kälte und Sonne. Ihre Trageberaterin zeigt Ihnen, wie Sie am besten im Winter und im Sommer tragen.
  • Binden Sie lange Tuchenden hoch, damit Sie nicht darüber stolpern oder aus Versehen in Türen oder im Lift eingeklemmt werden.
  • Nutzen Sie niemals das Tragetuch während dem Radfahren, Klettern, Reiten oder Autofahren.